¿Sueño o pesadilla en Mallorca? Un proyecto pedagógico interdisciplinario adecuado a la cultura de ocio y diversión

Autores/as

  • Andreas Otto Brunold

DOI:

https://doi.org/10.25145/j.pasos.2007.05.017

Palabras clave:

Cultura de ocio, Desarrollo sostenible, Educación de medio ambiente, Mallorca, Turismo de masa

Resumen

El incremento de la cultura del ocio no solo genera divisas y fuentes de trabajo sino también alteraciones ambientales. El presente artículo esgrime algunas pautas metodológicas y principios para establecer una educación orientada hacia una política de desarrollo sostenible. Una pedagogía aplicada a la cultura del ocio busca generar una conciencia de protección ambiental. Un elemento especial en un turismo de masa, como caracteriza a Mallorca, debe centrarse en la preservación de la identidad cultural amenazada por diversas manifestaciones como idioma, costumbres, valores e intereses que un turista no considera o los obvia. Un enfoque interdisciplinario adecuado a una filosofía de desarrollo sostenible ya no exige entonces al turista tan solo el pasaje y equipaje, sino básicamente la predisposición a reglas de conducta que buscan el bienestar colectivo y la protección al ambiente. La contribución de los  jóvenes a esta pedagogía aplicada puede ser garantizar un éxito multiplicador.

Descargas

Los datos de descargas todavía no están disponibles.

Biografía del autor/a

Andreas Otto Brunold

Prof. Dr. Andreas Otto Brunold. Universität Augsburg. Didaktik der Sozialkunde. Universitätsstrasse 10. 86159

Augsburg. Deutschland.

Citas

Ackermann, Paul 1990 “Außerschulische Lernorte: Ein Beitrag zu einem eanzheitlichen bzw. mehrdimensionalen politischen Lernen”. In Bundeszentrale für politische Bildung, Zur Theorie und Praxis der politischen Bildung. Bonn, Schriftenreihe Band 290.

Ajuntament de Calvià Mallorca (Editor) 1999 “Calviá Agenda Local 21. La Sosteni- bilidad de un Municipio Turístico. Plan de Acción, 10 Líneas de Acción Estratégicas y 40 Iniciativas”.

Calviá. Arnold, R./Müller, H.-J. 1993 “Grundlagen und Perspektiven des Unterrichts: Handlungsorientierung und ganzheitliches Lernen in der Berufsbildung. 10 Annäherungsver- suche,” In Erziehungswissenschaft und Beruf, Band 4.: 323-333.

Beck, Herbert 1993 Schlüsselqualifikationen. Bildung im Wandel.

Darmstadt. Betz, Klaus 2003 “Es war einmal eine Ökosteuer”. Sonntag aktuell vom 08.06.

Bogner, Franz 1994 “Sanfte Tour. Ausweg beim jährlichen Ritual des Davonlaufens”? Geographie und Schule, Heft 90.

Borries, Bodo v. 1992 “Forschendes Lernen in geschichtsdi- daktischer Perspektive”. In Schülerwettbewerb Deutsche Geschichte um den Preis des Bundespräsidenten. For- schendes Lernen im Geschichtsunter- richt, Stuttgart.

Butler, R.W. 1980 “The Concept of a Tourism Area Cycle of Evolution. Implications for Management of Resources”. Canadian Geographer, 24: 5-12.

Fechner, M. 1990 “Massentourismus am Mittelmeer”. Praxis Geographie, Heft 11. Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) 1997 “Zu viele Touristen” vom 13.09.1997.

Freyer, W., 1995 Tourismus. Einführung in die Fremdenverkehrsökonomie. München.

Gayler, B. 1990 “Urlaubsreisen junger Leute”, Praxis Geographie, Heft 6: 23-26.

Gudjons, Herbert 1994 Handlungsorientiert lehren und lernen. Schüleraktivierung - Selbsttä- tigkeit - Projektarbeit, Bad Heilbrunn.

Hasch, R. (Hrsg.) 1977 Landesgeschichte und Exkursion im Geschichtsunterricht, Donauwörth.

Hemmer, M. 1996 Reiseerziehung im Geographieunterricht, Nürnberg.

Kagermeier, Andreas 2002 “Tourismus im Mittelmeerraum: Entwicklung und Perspektiven” Praxis Geographie, Heft 3.

Kaiser, Franz-Josef/Weitz, Bernd 1989 “Zur Vermittlung von Schlüsselquali- fikationen im Rahmen der Lernbüroar- beit”, In Organisationsentwicklung als Kulturentwicklung - Einübung in die Wahrnehmung eines Ganzen, Baltmannsweiler.

Kirstges, Thomas 1995 Sanfter Tourismus - Chancen und Probleme einer Realisierung eines öko- logieorientierten und sozialverträglichen Tourismus durch deutsche Reiseveranstalter, München.

Krippendorf, Jost 1975 Die Landschaftsfresser, Tourismus und Erholungslandschaft - Verderben oder Segen? Bern.

Maier, Gerhart 1999 “Studienfahrt-Exkursion-Regionals- tudien”. In Bundeszentrale für politische Bildung, Handbuch zur poli- tischen Bildung. Bonn, Schriftenreihe Band 358, 393-397.

Müller, H. 1995 “Nachhaltige Regionalentwicklung durch Tourismus: Ziele - Methoden - Perspektiven”, In Tourismus und nach- haltige Entwicklung. Strategien und Lösungsansätze, Trier.

Nahrstedt, W. 1995 “Tourismus - Von der Erziehungswis- senschaft vergessen? Themen und Strukturen der Reisepädagogik heute” In Lernen auf Reisen? Reisepädagogik als neue Aufgabe für Reiseveranstalter, Erziehungswissenschaft und Touris- muspolitik, Bergisch Gladbach, Bensberger Protokolle 65.

Opaschowski, Horst 2000 “Jugend im Zeitalter der Eventkul- tur”. Aus Politik und Zeitgeschichte, Bonn, Heft B 12/2000. 17-23.

Opaschowski, Horst 1995 Freizeit- und Tourismusstudie. Freizeitökonomie. Marketing von Erlebniswelten, Opladen.

Opaschowski, Horst 1991 Freizeit- und Tourismusstudien. Öko- logie von Freizeit und Tourismus, Opladen.

Opaschowski, Horst 1989 Freizeit- und Tourismusstudien. Tourismusforschung, Opladen.

Petermann, Thomas 1998 Folgen des Tourismus. Gesellschaftliche, ökologische und technische Dimensionen,

Scheßlitz. Richter, E. 1992 “Forschendes Lernen und Unterrichtspraxis”, In Schülerwettbewerb Deutsche Geschichte um den Preis des Bundespräsidenten. Forschendes Lernen im Geschichtsunterricht, Stutt- gart.

Rochlitz, Karl-Heinz 1988 “Begriffsentwicklung und -diskussion des sanften Tourismus”, Freizeitpäda- gogik, Heft 3 4.

Schwede, Dieter 1999 “Mallorca. Reiseklassiker mit klassischen Problemen”, Praxi Geographie, Heft 11.

Sitio de web de la ciudad Calvía bajo www.calvia.com

Sitio de web de la ciudad Palma de Mallorca bajo www.a-palma.es

Sitio de web del Gobierno de las Islas Baleares bajo www.caib.es/govern

Sonntag Aktuell 2000 “Wer darf eigentlich noch bauen”? vom 06.02.2000.

Sonntag Aktuell 2002 “Etikettenschwindel mit dem ÖkoLabel” vom 20.01.2002.

Stuttgarter Nachrichten 2002 “Verfassungsgericht genehmigt Ökosteuer” vom 18.03.2002.

Thiel, F./Homrighausen, K. 1993 Reisen auf die sanfte Tour. Ein Handbuch für Urlaubsreisen, Jugend- herbergen und Klassenfahrten, Lichtenau.

Treml, Manfrd 1977 “Bayerische Landesgeschichte im Unterricht”, Landesgeschichte und Exkursion im Geschichtsunterricht, Donauwörth.

Ungerer, Lothar Arthur 1999 “Entdeckendes/forschendes Lernen” In Bundeszentrale für politische Bildung. Handbuch zur politischen Bildung. Bonn, Schriftenreihe Band 358: 265-269

Wöhler, Karlheinz 2001 “Tourismus und Nachhaltigkeit”. Aus Politik und Zeitgeschichte, Bonn, Heft B 47/2001.

World Tourism Organization (WTO) 1989 Yearbook of Tourism Statistics 1988. Madrid.

World Tourism Organization (WTO) 1999 Yearbook of Tourism Statistics 1998. Madrid.

Descargas

Publicado

2007-04-15

Cómo citar

Otto Brunold, A. (2007). ¿Sueño o pesadilla en Mallorca? Un proyecto pedagógico interdisciplinario adecuado a la cultura de ocio y diversión. PASOS Revista De Turismo Y Patrimonio Cultural, 5(2), 225-242. https://doi.org/10.25145/j.pasos.2007.05.017